Punktueller Starkregen über Reindlmühl

300517 026Mit einer Niederschlagsmenge von 60 Litern pro Quadratmeter innerhalb von 2 Stunden entlud sich heute, dem 30. Mai 2017 gegen 19 Uhr, ein punktuell bezogenes Starkregenereignis direkt über Reindlmühl.

Überflutete Keller entlang der "Aurachtalstrasse", dem "Blasserweg" und "Im Dörfl", sowie Murenabgänge im "Dambach" und "Im Dörfl" waren die Folge. Die in kürzester Zeit eintreffenden Notrufe veranlassten den Einsatzleiter zur Alarmierung der Nachbarwehren Altmünster und Neukirchen. Bis um ca. 22:30 Uhr konnten die anstehenden Einsätze vorerst abgearbeitet werden. Morgen wird es jedoch mit Kanalspülungen, behördlichen Begehungen und Nacharbeiten weitergehen.

Seitens der Behörden wurden zudem Frau Bürgermeister Elisabeth Feichtinger und der derzeitige Wirtschaftshofleiter Hannes Hufnagl hinzugezogen. Die Murenabgänge konnten durch das Ableiten des Oberflächenwassers weitgehend stabilisiert werden, die Keller wurden leergepumpt. Auch der neu errichtete Kindergarten wurde bereits in Mitleidenschaft gezogen. Größerer Schaden konnte allerdings durch die wasserrechtlich gesetzten Maßnahmen verhindert werden.

Ein Dank an die Nachbarwehren für ihre rasche und umsichtige Hilfeleistung, im Besonderen aber auch meinen Kameradinnen und Kameraden die durch das bevorstehende Zeltfest vom 2. bis 4. Juni bzw. durch die Eröffnungsfeier unseres neuen Feuerwehrhauses eine Woche später bereits nebenbei ein erhebliches Arbeitsspektrum absolvieren.

HBI Stefan Schmid, Reindlmühl am 30. Mai 2017

 


Notrufnummern

Werde Mitglied bei uns

mitglied 1

Feuerwehreinsätze in OÖ

Alarm

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gewitteraktivität in Österreich

ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

Wetter in Reindlmühl


Das aktuelle Wetter in Reindlmühl
Alles zum Wetter in Österreich

Besucher

Map