Personenrettung in der Finsterau

warndreieckEine Pensionistin aus der Finsterau ist am Freitag dem 17. Juni 2016, kurz vor 10 Uhr, auf einer steilen Uferböschung direkt neben ihrem Haus ausgerutscht. Den Fuß zwischen zwei kleinen Bäumen eingeklemmt und mit dem Kopf in der steilen Böschung nach unten kam die Verunglückte zu liegen.

Der Sohn hörte die Hilferufe und verständigte die Einsatzkräfte. Nach Erstversorgung durch ein RK-Team konnte die Frau mittels Korbtrage geborgen und ins Krankenhaus transportiert werden.

Wie wichtig hier die Erstversorgung und eine schonende Bergung war sollte sich erst im Krankenhaus herausstellen. Dort wurde ein Genickbruch diagnostiziert und die Verunglückte wurde mittels Hubschrauber umgehend in eine Spezialklinik überstellt.

Die FFR wünscht der Verunglückten auf diesem Wege gute Besserung!

Reindlmühl, am 18. Juni 2016

Notrufnummern

Werde Mitglied bei uns

mitglied 1

Feuerwehreinsätze in OÖ

Alarm

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gewitteraktivität in Österreich

ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

Wetter in Reindlmühl


Das aktuelle Wetter in Reindlmühl
Alles zum Wetter in Österreich

Besucher

Map