Zimmerbrand in Kasten / Reindlmühl

Fatal hätten Alarmierungsfehler am 17. Juni 2009 bei einem Zimmerbrand in Kasten enden können. Nur dem richtigen und beherzten Handeln der Hausbesitzer ist zu verdanken, dass der Brand bis zum Eintreffen unserer Wehr nicht auf andere Gebäudeteile übergreifen konnte.

Der Ortsteil Kasten in der Wessenaurach gehört zur Gemeinde Aurach am Hongar, wird aber aus geographischen Gründen seit jeher von unserer Wehr mitbetreut. Leider kam es in der Landeswarnzentrale bei dieser Alarmierung zu einem Missverständnis in Bezug auf die zuständige Feuerwehr. So wurde um 19:41 Uhr die FF- Aurach am Hongar alarmiert. Als die Kameraden der FF- Aurach feststellen konnten dass sie als falsche Wehr alarmiert wurden, veranlassten sie umgehend unsere Alarmierung.

Zwischen den beiden Alarmierungen lagen genau 9 Minuten in denen die Hausbewohner mittels Gartenschlauch versuchten den Brand einzudämmen.

Nach ablöschen des Brandes wurde das Haus mittels Hochleistungslüfter Rauchfrei gemacht. Ein Zimmer brannte vollständig aus. Durch den Brandrauch wurde das gesamte Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen.

Wir ersuchen an dieser Stelle eindringlich die Bewohner der Ortschaft Kasten / Wessenaurach, bei einem Notruf unbedingt auf den geographischen Zusammenhang mit Reindlmühl bzw. Altmünster zu verweisen.

Die FF- Reindlmühl konnte um 21:27 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
-         FF- Reindlmühl     - Fahrzeuge: RLFA, KLFA, LAST, MTF
- Mannschaft: 22 Mann / Frau
-         Polizei

Notrufnummern

Werde Mitglied bei uns

mitglied 1

Feuerwehreinsätze in OÖ

Alarm

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gewitteraktivität in Österreich

ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

Wetter in Reindlmühl


Das aktuelle Wetter in Reindlmühl
Alles zum Wetter in Österreich

Besucher

Map