Aufwendige Traktorbergung

traktorbergungAm Freiteg dem 23. September gegen 21 Uhr wurde unsere Wehr  telefonisch verständigt dass ein Traktor in den Schwarzenbach gestürtz sei. Da vorerst keine genauen Angaben über verletzte Personen bzw. über möglicherweise austretende Betriebsmittel vorlagen, war besondere Eile geboten.

Durch den Umstand dass kurz zuvor eine Übung abgehalten wurde konnten unmittelbar nach unserer Verständigung bereits 3 Fahrzeuge zur Unfallstelle ausrücken.

Der völlig durchnässte Fahrer wurde aus dem auf der Seite im Bachbett liegenden Traktor geborgen, nach der Erstversorgung an die eintreffende Besatzung des Roten Kreuzes übergeben und anschliessend zur weiteren Behandlung in das LKH Gmunden eingeliefert.

Nachdem festgestellt wurde dass keinerlei Betriebsmittel in den Bach ausgetreten sind wurde zur schonenden Bergung des Zugfahrzeuges das Kranfahrzeug der FF-Vöcklabruck angefordert.

Der Traktor wurde auf die Straße gehoben und mittels Seilwinde unseres Rüstlöschfahrzeuges wieder auf die Räder gedreht. Der Einsatz konnte nach ca. 3,5 Stunden beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF- Vöcklabruck mit Kran, Last 1, KDO und 7 Mann
FF- Reindlmühl mit RLF-A, KLF-A, MTF und 22 Mann / Frau 
Abschittskommandant BR Christian Huemer
Rotes Kreuz Gmunden mit 1 Fahrzeug und 3 Mann
Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Mann

Notrufnummern

Werde Mitglied bei uns

mitglied 1

Feuerwehreinsätze in OÖ

Alarm

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gewitteraktivität in Österreich

ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

Wetter in Reindlmühl


Das aktuelle Wetter in Reindlmühl
Alles zum Wetter in Österreich

Besucher

Map