Löschwasserversorgung für den Richtberg

  

Eines der am schwierigsten mit Löschwasser zu versorgenden Gebiete wird nun in Kürze einen Löschwasserbehälter erhalten.

Der Löschbehälter am Richtberg wird im Innenbereich der Abzweigung zum "Kienesweg" errichtet werden und ein Fassungsvolumen von 100.000 Liter Wasser aufweisen. Durch diese Maßnahme kann nun für die Wohnobjekte und Landwirtschaften im oberen Bereich des Richtberges die  Löschwasserversorgung im wahrsten Sinne  "entscheidend" verbessert werden.

Dadurch wird zwar nicht der Einsatzaufwand bei einem, hoffentlich nie eintretenden, Ernstfall maßgeblich verringert, jedoch reduziert sich jene Zeitspanne in der ausreichend Löschwasser direkt zum Brandobjekt vorgebracht werden kann um das Vielfache.

Als einsatzleitende Wehr in diesem Gebiet dankt die FF-Reindlmühl allen an der Umsetzung dieses Projektes mitwirkenden Personen, Organisationen und Behörden, die sich der Wichtigkeit dieses Projektes stets bewußt waren bzw. sind. Ein besonderer Dank gilt aber ausdrücklich Fleischermeister Alois Nussbaumer und dessen Gattin Karin, auf dessen Grundbesitz der Löschbehälter errichtet werden darf.

Nach Angaben des Bestbieters und Errichters des Löschwasserbehälters  "Wolf Systembau" wird der Baubeginn bereits in ca. 3 bis 4 Wochen, also Ende September - Anfang Oktober, erfolgen.

Notrufnummern

Werde Mitglied bei uns

mitglied 1

Feuerwehreinsätze in OÖ

Alarm

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gewitteraktivität in Österreich

ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

Wetter in Reindlmühl


Das aktuelle Wetter in Reindlmühl
Alles zum Wetter in Österreich

Besucher

Map