Löschbehälter einsatzbereit

  

Seit Samstag dem 19. Oktober 10 Uhr ist der neu errichtete Löschbehälter am Richtberg mit 100.000 Liter Löschwasser gefüllt und somit jederzeit funktionstüchtig.

Mit der Unterstützung der Feuerwehren Eben/Nachdemsee und Wiesen wurde eine 760 Meter lange Füllleitung vom Schwarzenbach zum Löschbehälter aufgebaut. Die drei eingesetzten Pumpen benötigten für diese Wassermenge gerade einmal zwei Stunden. Die gesamte Durchführung der Füllaktion dauerte ca. 3,5 Stunden.

Mit dem Bau des Löschbehälters wurde eine entscheidende, von der FFR seit Jahren geforderte, Löschwasserbevorratung am Richtberg umgesetzt.

Unser Dank gilt in diesem Zusammenhang vorrangig Alois und Karin Nussbaumer, auf deren Grundbesitz der Löschbehälter errichtet werden durfte. Ebenso der Marktgemeinde Altmünster und dem Landesfeuerwehrkommando für die Vorbereitungsarbeiten und die Finanzierung, der Fa. Wolf Systembau für die gewissenhafte Bauausführung sowie den Freiwilligen Feuerwehren Eben/Nachdemsee und Wiesen für die Unterstützung bei der Füllung des Löschbehälters.

Notrufnummern

Werde Mitglied bei uns

mitglied 1

Feuerwehreinsätze in OÖ

Alarm

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gewitteraktivität in Österreich

ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

Wetter in Reindlmühl


Das aktuelle Wetter in Reindlmühl
Alles zum Wetter in Österreich

Besucher

Map