Übungsschwerpunkt Richtberg

 

Die zweite Übung in Folge wurde heute dem 21. März 2014 am Richtberg abgehalten. Als Übungsziel wurde das Anwesen "Richtberg" angenommen und beübt.

 

Während vom Tankfahrzeug sofort mit einem umfassenden Löschangriff die fiktive Brandbekämpfung aufgenommen wurde, baute die Besatzung des Pumpenfahrzeuges vom Löschbehälter eine Zubringleitung zum Tankfahrzeug auf und versorgte dieses mit Löschwasser. Die Einsatzstelle sowie die Pumpstation beim Löschbehälter wurden zudem ausgeleuchtet.

Das Kommando "Wasser Marsch", das bedeutet den Zusammenschluss der Versorgungsleitung zwischen Wasserentnahmestelle und dem Tankfahrzeug vor Ort, konnte bereits 7 Minuten nach Übungsalarmierung bzw. "nach Abfahrt vom Feuerwehrhaus" gegeben werden.

Durch die Errichtung des Löschbehälters erschliesst sich ein neues Übungsgebiet. Die notwendigen Handgriffe gilt es nun durch Übungen einzustudieren und die Gegebenheiten des Geländes kennenzulernen.

Die FFR bedankt sich bei den Liegenschaftsbesitzern Ludwig Pieringer und Andrea Sitter für die Möglichkeit der Übung sowie für die anschliessende "Nachbesprechung" sehr herzlich!

 

 

Notrufnummern

Werde Mitglied bei uns

mitglied 1

Feuerwehreinsätze in OÖ

Alarm

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gewitteraktivität in Österreich

ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

Wetter in Reindlmühl


Das aktuelle Wetter in Reindlmühl
Alles zum Wetter in Österreich

Besucher

Map