Alternative Antriebe von Kraftfahrzeugen

Mit alternativen Antrieben von Kraftfahrzeugen beschäftigte sich eine halbtägige Schulung vergangenen Samstag in Laakirchen. Auch zwei Kameraden der FF-Reindlmühl nahmen daran teil.

HAW Hubert Springer, seineszeichens Ausbildungsleiter im Bezirk Rohrbach und Trainer bei Weber Rescue System, informierte anschaulich über die verschiedenen und relativ neuartig erscheinenden Antriebsysteme für Personenkraftwagen. Diese alternativen Systeme wie Elektro, Gas oder Hybrid sind immmer mehr in den Autos anzutreffen und somit ist auch eine entsprechende Schulung von Einsatzkräften unumgänglich.

Rein optischch unterscheiden sich diese Fahrzeuge von Diesel- oder Benzinfahrzeugen meist nicht sonderlich. In einem Einsatzfall ist die sofortige Erkennung solcher Fahrzeuge jedoch Entscheidend.

Seitens der FF-Reindlmühl nahmen Kommandant-Stellvertreter OBI Anton Moser und Gerätewart AW Stefan Bachl an der äußerst informativen Schulung teil und werden nun die erhaltenen Infos an die Kameraden in einer Winterschulung weitergeben.

HBI Stefan Schmid, Reindlmühl am 23. November 2015

Notrufnummern

Werde Mitglied bei uns

mitglied 1

Feuerwehreinsätze in OÖ

Alarm

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Gewitteraktivität in Österreich

ALDIS mobile Gewitterkarte für Österreich

Wetter in Reindlmühl


Das aktuelle Wetter in Reindlmühl
Alles zum Wetter in Österreich

Besucher

Map